Blog

Map, Fold & Glow Festival 2022

In functional programming, fold refers to a family of higher-order functions that analyze a recursive structure through use of a given combining operation, recombine the results of recursively processing its constituent parts, building up a return value. Map represents an associative abstract data type composed of a collection of key, value pairs. This is exactly what is happening with the cultural scene at the very moment. We systematically and methodically change concepts, mix online and offline life and try to offer an optimal solution for events and cultural enjoyment for all participants. We present interactive art, music & design – for visitors and online guests with artists* on site and around the world. This project receives state funding.

Full Lineup Tickets etc. at mapandfold.com

WILLKOMMEN IM DSCHUNGEL X / Schalander Play and Talk 6

Die zehnte Ausgabe unserer kleinen Feierstunde für zeitgenössische Popmusik bietet dieses Mal:
Die grossartigen SKETCHES ON DUALITY aus Wien, Spoken Words / Hip Hop mit einer gestandenen Jazzband als Begleitung. Natürlich auch im Radio, in den Charts usw. bei den Nachbarn.
Endlich klappt es auch mit OMNI SELASSI aus Bern, sie destilieren mit elektronischen Geräten den Punk aus Krautrock.
Also mit dabei MICHAEL FIEDLER (of ANNAGEMINA, TOKYO TOWER Fame) & PPLC mit Drone Experimenten und Visuals.

Sonic Visions Festival 2021

Württembergische Philharmonie Reutlingen – drei Uraufführungen
Dirigent: Chatschatur Karanjan
Komponisten: Monika Roscher, Juri de Marco, Sandi Strmljan
Videokünstler: Haegar, Timo Dufner

Mit drei Uraufführungen präsentiert sich die Württembergische Philharmonie Reutlingen beim Sonic Visions Festival 2020. Unter der Leitung von Chatschatur Kanajan und Juri de Marco führt sie Werke von Monika Roscher, Juri de Marco und Sandi Strmljan auf. Mit dabei sind die Videokünstler Haegar und Timo Dufner.
Bei diesem spannenden Abend lernen wir drei KomponstInnen kennen, die auf eigenständige und sehr erfolgreiche Weise ihr jeweiliges Genre repräsentieren: Monika Roscher hat Jazz studiert, ist Gründerin und Leiterin der Monika Roscher Bigband, spielt Elektrogitarre und hat in den letzten Jahren zahlreiche Werke für Bühne und Schauspiel komponiert.
Der aus der Pop- und Rockmusik kommende, in Hamburg lebende Sandi Strmljan hat unter anderem Stücke für Udo Lindenberg komponiert und arrangiert. Sowohl klassisch wie im Jazz ausgebildet ist Juri de Marco, der mit seinem gefeierten ‚Stegreif Orchester‘ völlig neue Wege geht. Wir sind gespannt auf das Ergebnis seiner Zusammenarbeit mit der Württembergischen Philharmonie. Der in Berlin lebende Videokünstler Haegar at u.a. für Grönemeyer, Rammstein und die Fantastischen Vier Live-Visuals kreiert. Timo Dufner ist ein Multimedia-Künstler, der die Möglichkeiten neuester Technik und interaktiver Software sowohl im Visuellen wie im Sounddesign erforscht.

Tickets und Zeitpläne gibt es auf der Sonic Visions Homepage.